News Archiv

|<<   <<   Seite / 2   >> >>|
06.03.2017

Das Jaurena Ruf Project geht wieder auf Tournee!

75 Jahre Raul Jaurena - ein Leben erfüllt von Tango. Raul Jaurena ist Tango. Der Meister des Bandoneons und Grammy-Gewinner aus Montevideo, bittet mit seinem musikalischen Partner, dem Klarinettisten Bernd Ruf zum Tango. ...mehr lesen
 
28.07.2016

„Tango Tales – UNA VIDA DE TANGO - 75 Jahre Raul Jaurena” Das JAURENA RUF PROJECT geht im September mit der Tangosängerin Marga Mitchell erneut auf Tournee.

75 Jahre Raul Jaurena - ein Leben erfüllt von Tango. Raul Jaurena ist Tango. Der Meister des Bandoneons und Grammy-Gewinner aus Montevideo, feiert seinen runden Geburtstagmit seinem musikalischen Partner Bernd Ruf, der Tangosängerin Marga Mitchell. Gemeinsam bitten sie zum Tango Argentino. ...mehr lesen
 
04.09.2015

Neue CD // TANGO TALES - PIAZZOLLA & JAURENA ab 02.09.2015!

Die Wahl des Titels für ihr neue CD war kurz und gleichermaßen klar: „Piazzolla & Jaurena“ -zwei große Namen, zwei Großmeister des Tangos vereint im unvergleichlichen Spiel von Grammy-Gewinner Raul Jaurena (Bandoneon) und Grammy-Nominee Bernd Ruf (Klarinette). Als Jaurena Ruf Project präsentieren die beiden Musiker auf ihrer neuen CD weltbekannte Kompositionen von Astor Piazzolla und Eigene Werke von Raul Jaurena. Schnell wird deutlich, die beiden Musiker kennen sich, haben Erlebnisse in beider Lebenswegen geteilt und tragen diese in ihre Werke, sehr persönlich und authentisch. Im Zentrum des neuen Programms „Tango Tales - PIAZZOLLA & JAURENA“ steht Piazzollas viersätzige „Historia del Tango“, in der Piazzolla einen Bogen über die etwa einhundertjährige Entwicklung des Tangos spannte. Raul Jaurena und Bernd Ruf präsentieren musikalische Geschichten, die vom menschlichen Miteinander, von freudund leidvollen Begegnungen, schlicht vom Leben erzählen. Die Musik Astor Piazzollas ist aus dem Konzertleben heute nicht mehr wegzudenken. Raul Jaurena lernte Piazzolla und dessen Tango Nuevo in einer Zeit kennen, als Piazzolla noch ein Geheimtipp war. Die erste Begegnung der beiden Bandoneon-Meister ergab sich Mitte der 60er Jahre, als sie sich für eine Theatersaison ein Apartment in Santiago de Chile teilten. „Du musst an Deine Musik glauben, mit ihr leben und Dich mit ihr entwickeln“ lernte der junge Bandoneonist von seinem frühen Vorbild. Und das tat Raul Jaurena. Obwohl als weltweit renommierter Interpret für den klassischen Tango Argentino bekannt, komponierte und spielte Jaurena zeit seines Lebens auch seine eigene Musik. Auch Bernd Rufs Affinität zu Piazzollas Musik ist nicht von der Hand zu weisen. Die von ihm dirigierte Einspielung von Piazzollas Bandoneon Konzert wurde 2002 für den Grammy nominiert. Raul Jaurena und Bernd Ruf spielten bereits auf den großen Tango-Festivals in Montevideo und Buenos Aires, Konzerte in New York, Tiflis, Wien und Berlin, was für die beiden herausragenden Musiker jedoch noch lange kein Grund ist, die Instrumente zur Seite zu legen, sondern die unermüdlichen musikalischen Geschichtenerzähler vielmehr immer wieder antreibt, Musik zu leben und diese mit ihrem Publikum zu teilen.
 
25.08.2015

JAURENA RUF PROJECT auf CD-Release-Tour 2015

Die Wahl des Titels für ihr neues Programm war kurz und gleichermaßen klar: „Piazzolla & Jaurena“ -zwei große Namen, zwei Großmeister des Tangos vereint im Spiel von Grammy-Gewinner Raul Jaurena (Bandoneon) und Grammy-Nominee Bernd Ruf (Klarinette). Als Jaurena Ruf Project laden die beiden Musiker im Rahmen der Veröffentlichungs-Tournee der gleichnamigen CD zu sehr persönlich interpretierten Kompositionen von Astor Piazzolla und Eigenkompositionen des langjährigen Piazzolla-Weggefährten Raul Jaurena. Schnell wird deutlich, Piazzolla und Jaurena kannten sich, ihr Blick auf die Geschichte des Tangos dringt aus jeder Note ihrer Kompositionen. Im Zentrum des neuen Programms „Tango Tales - PIAZZOLLA & JAURENA“ steht Piazzollas viersätzige „Historia del Tango“, in der Piazzolla einen Bogen über die etwa einhundertjährige Entwicklung des Tangos spannte. Raul Jaurena und Bernd Ruf präsentieren musikalische Geschichten, die vom menschlichen Miteinander, von freud- und leidvollen Begegnungen, schlicht vom Leben erzählen. Die Musik Astor Piazzollas ist aus dem Konzertleben heute nicht mehr wegzudenken. Raul Jaurena lernte Piazzolla und dessen Tango Nuevo in einer Zeit kennen, als Piazzolla noch ein Geheimtipp war. Die erste Begegnung der beiden Bandoneon-Meister ergab sich Mitte der 60er Jahre, als sie sich für eine Theatersaison ein Apartment in Santiago de Chile teilten. „Du musst an Deine Musik glauben, mit ihr leben und Dich mit ihr entwickeln“ lernte der junge Bandoneonist von seinem frühen Vorbild. Und das tat Raul Jaurena. Obwohl als weltweit renommierter Interpret für den klassischen Tango Argentino bekannt, komponierte und spielte Jaurena zeit seines Lebens auch seine eigene Musik. Auch Bernd Rufs Affinität zu Piazzollas Musik ist nicht von der Hand zu weisen. Die von ihm dirigierte Einspielung von Piazzollas Bandoneon Konzert wurde 2002 für den Grammy nominiert.
 
10.04.2014

"Tango Tales" im September 2014 wieder auf Schleswig-Holstein-Tour

„Tango Tales“, Gechichten rund ums Leben, musikalisch erzählt, findet im September 2014 seine Fortsetzung. Bereits zum fünften Mal bereist das musikpoetische Duo Jaurena Ruf Project mit Bandoneon und Klarinette Schleswig-Holstein. In 10 Konzerten stellen die beiden musikalischen Geschichtenerzähler ihr neues Programm „Friends: Piazzolla & Jaurena“ vor.